Howard-Walnüsse

Seit ihrer Einführung vor ungefähr 25 Jahren haben die Howard-Walnüsse ständig an Beliebtheit gewonnen. Die Howard ist eine Nusssorte der University of California. Diese große, runde, glatte Walnuss hat einen gutes Schalensiegel und wird Mitte der Saison geerntet. Die Howard-Walnussschale ist naturhell und sehr attraktiv. Auch hat die Howard-Walnuss einen großen hellen Kern, der sehr gut schmeckt. Howard-Walnüsse rangieren unter den sechs besten in Kalifornien wachsenden Sorten. Zusammen stellen diese sechs Sorten mehr als 75 % der Walnussproduktion des Staates dar.

Charakteristika

Schale: 
ziemlich dünn, aber dicker als bei der Chandler
Farbe: 
naturhell, aber nicht so hell wie bei der Chandler
Ertrag: 
typisch 48 bis 52 %
Geschmack: 
hat einen natürlicheren Walnussgeschmack als die Chandler
Ertrag an Walnusshälften: 
hoher Ertrag, aber nicht so hoch wie bei der Chandler, da die Schale dicker ist