Payne-Walnüsse

p>Die Payne-Walnuss ist eine der älteren Sorten und wurde 1898 durch den Gärtner George C. Payne in Santa Clara County eingeführt. Payne-Walnüsse werden meistens als erste in der Saison geerntet und sind von kleiner bis mittlerer Größe mit gutem Schalensiegel. Vielen der heutigen Walnusssorten gehen auf die Payne-Walnuss zurück.

 

Charakteristika

Schale: 
hart
Farbe: 
leicht bernsteingelb
Ertrag: 
47 bis 50 %
Geschmack: 
sehr gut, fast der beste
Ertrag an Walnusshälften: 
gering, da die Schale sehr dick ist